Logo Clark Germany GmbH

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung bei Clark

Datenschutzerklärung Clark Austria GmbH

Letzte Aktualisierung: 10.08.2021

Wir bei Clark – ein Angebot der Clark Austria GmbH – (im Folgenden: „Clark“ oder „wir“) stehen als Makler für höchste Beratungsqualität – dazu zählt für uns ein besonderer Schutz deiner personenbezogenen Daten.

Über unsere Online-Plattform und unsere App beraten wir dich zu Versicherungsprodukten und begleiten dich von der Auswahl des richtigen Versicherungs- oder Anlageprodukts, bis zum Vertragsschluss mit der Versicherung und während der Laufzeit des Vertrages. Dabei greifen wir auf die Erfahrung unserer angestellten Berater und Vertriebspartner zurück, ebenso wie auf neueste digitale Technologien, um dir die besten Konditionen vermitteln zu können.

Um diese Aufgabe wahrnehmen zu können, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten. Darunter fallen Angaben, die Rückschlüsse auf deine Person zulassen, beispielsweise dein Name, deine Telefonnummer, deine Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit deiner Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten auf unserer Online-Plattform und bei der Nutzung unseres Services im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Clark Austria GmbH, Kaiserstraße 14/3 1070 Wien. Wenn du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz hast, kannst du dich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse datenschutz@goclark.at wenden. Über diese E-Mail-Adresse erreichst du auch unseren Datenschutzbeauftragten.

2. Wozu benötigt Clark meine Einwilligung?

Eine Einwilligung benötigen wir von dir nur, wenn wir besondere Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO verarbeiten. Dazu zählen z.B. Informationen zu deinem Gesundheitszustand. Diese Informationen benötigen wir, falls wir dich zu Versicherungsprodukten beraten, insbesondere bei der Abwicklung von Schadensfällen bei Kranken- und Haftpflicht­versicherungen.

Darum bitten wir dich um deine Einwilligung, wenn du dich für ein entsprechendes Produkt entscheidest. Die Einwilligung kannst du jederzeit für die Zukunft durch eine Mitteilung an datenschutz@goclark.at widerrufen. Du kannst unseren Service auch ohne die Einwilligung nutzen, sofern keine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist. Zur Nutzung von Cookies zu Analyse- und Marketingzwecken auf unserer Website holen wir ebenfalls deine Einwilligung ein. Mehr Informationen dazu findest du weiter unten. Um dir werbliche Informationen zukommen zu lassen, benötigen wir ebenfalls eine Einwilligung. Diese Einwilligung ist freiwillig. Eine Nutzung unserer Services ist auch ohne diese Einwilligung möglich.

3. Welche Daten werden verarbeitet?

3.1. Informationen über deine Person

Bei der Nutzung der Online-Plattform und der App erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir für die Bereitstellung unserer Services benötigen.

Zunächst benötigen wir deine Kontaktdaten:

  • Name, Anschrift, Geburtsdatum
  • Telefonnummer, Faxnummer, E-Mail-Adresse
  • Bankverbindungsdaten

Zudem verarbeiten wir die folgenden persönlichen Daten:

  • Familienstand, Beruf
  • besondere Kategorien von Daten (z. B. Gesundheitsdaten)
  • sonstige persönliche bzw. wirtschaftliche Verhältnisse, Versorgungswünsche, Haustiere

Die Daten teilst du uns selbst mit.

3.2. Informationen über deine Verträge

Zu diesen Vertragsstammdaten gehören:

  • Antragsdaten (Daten, die mit dem Antrag auf Abschluss einer Versicherung von dir gemacht werden),
  • Vertragsdaten zu einem konkreten Vertrag (wie Versicherungsscheinnummer, Versicherungssumme, Laufzeit, Beitrag, Risiko/Vertragsveränderungen-, Anlagebeträge, Kreditsummen)
  • Leistungsdaten (Versicherungsfälle, Daten bei Eintritt des Schadens- oder Leistungsfalles);

Diese Daten teilst du uns im Zuge der Übernahme oder Betreuung eines Maklermandats mit. Sofern wir ein bestehendes Maklermandat übernehmen, erhalten wir die Daten mit deinem Einverständnis auch von den Versicherern.

3.3. Daten, die uns bei der Beratung unterstützen

Für unser digitales Maklergeschäft benötigen wir außerdem Informationen zu deinen Produktinteressen und deinem Nutzungsverhalten unserer Services um dir passende Produkte vorzuschlagen oder die Darstellung und Angebote auf der Online-Plattform oder App zu personalisieren.

Zu den Daten, aus denen wir Produktinteressen ableiten, zählen:

  • Deine momentane Versicherungssituation
  • Deine Familiensituation
  • Deine Wohnsituation
  • Deine Hobbies
  • Deine persönlichen Daten

Zu diesen Nutzungsdaten, mit denen wir unsere Services optimieren, gehören:

  • Betriebssystem deines Endgeräts (z.B. Windows, Android oder iOS)
  • Modell deines Endgeräts (z.B. iPhone, Samsung Galaxy)
  • Einstellungen deines Endgeräts, z.B. Bildschirmauflösung
  • Browsereinstellungen z.B. Spracheinstellung, Zeitzone, installierte Plugins und Schriftarten
  • Deinen Standort (dabei verwenden wir keine GPS-Daten sondern nur die Informationen, die sich aus der IP-Adresse ableiten lassen)
  • Uhrzeit und Datum, z.B. des Aufrufs unserer Webseite oder Emails
  • Lesebestätigung und sonstige Interaktion mit unseren Emails
  • Inhalt von Kommunikation
  • IP Adressen (Anonymisierung nach 30 Tagen)

4. Wozu verwendet Clark diese Informationen?

4.1. Registrierung und Log-In

Um unsere Services zu nutzen, benötigst du einen Clark-Account. Bei der Registrierung verarbeiten wir deine Kontaktdaten, um deinen Account zu erstellen. Für den Log-In benötigen wir dann nur noch deine Email-Adresse und dein Passwort.

Du hast außerdem die Möglichkeit, dich mit deinem Facebook-Mitgliedskonto zu registrieren. Dazu nutzen wir den Dienst Facebook-Connect. Eine detaillierte Beschreibung der Datenverarbeitung findest du weiter unten.

Die Registrierung und Anmeldung erfolgen anlässlich der Nutzung unserer Services zur Vorbereitung eines neuen oder Durchführung deines bestehenden Maklervertrages. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Registrierung und Anmeldung erfolgen anlässlich der Nutzung unserer Services zur Vorbereitung eines neuen oder Durchführung deines bestehenden Maklervertrages. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn du keinen Maklervertrag mit uns geschlossen hast, und auch kein Interesse an einer detaillierten Beratung hast, kannst du Teile unserer Services trotzdem nutzen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann das mit Clark bestehende Nutzungsverhältnis, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern deine Daten zu diesem Zweck solange du deinen Account bei uns hast. Danach löschen oder anonymisieren wir die Daten, sofern sie nicht Aufbewahrungsfristen unterliegen. Nähere Informationen dazu findest du hier.

4.2. Bedarfs-Check

Auf unserer Webseite und in der App bieten wir dir einen Bedarfs-Check an, mit dem wir gemeinsam in wenigen Minuten die zu deiner Lebenssituation tatsächlich passenden Versicherungen feststellen können. Dazu verarbeiten wir persönliche Daten, Produktinteressen und Nutzungsdaten. Im Anschluss können individuelle Einsparpotentiale infolge doppelten Versicherungsschutzes oder ein fehlender Schutz identifiziert werden. Der Bedarf wird anhand von Fragen zu deiner persönlichen Lebenssituation ermittelt.

Den Bedarfs-Check bieten wir zur Erfüllung eines neuen oder Durchführung deines bestehenden Maklervertrages an. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn du keinen Maklervertrag mit uns geschlossen hast, und auch kein Interesse an einer detaillierten Beratung hast, kannst du Teile unserer Services trotzdem nutzen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann das mit Clark bestehende Nutzungsverhältnis, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern deine Daten zu diesem Zweck solange unser Beratungsverhältnis besteht. Danach löschen oder anonymisieren wir die Daten, sofern sie nicht Aufbewahrungsfristen unterliegen. Nähere Informationen dazu findest du hier.

4.3. Kontaktaufnahme mit Clark

Wir verarbeiten deine Kontaktdaten, wenn du mit uns über das Kontaktformular, den Live-Chat oder per Telefon kommunizierst. Dabei verarbeiten wir zudem die Kommunikationsinhalte.

Wir verwenden in unseren Emails und Chats außerdem marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Nachrichten gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit Deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft.

Sofern unsere Kommunikation der Anbahnung oder Durchführung eines Vertrags dient, ist Rechtsgrundlage dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ansonsten ist es in unserem gemeinsamen Interesse, dass wir deine Anfrage beantworten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Pixel-Technologien ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 96 Abs. 3 TKG. Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn du die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschst, kannst du die Grafiken in deinem EMail-Programm standardmäßig deaktivieren und dadurch deinen Widerruf erklären.

Die Speicherung der Kommunikation unterliegt unseren Aufbewahrungsfristen. Nähere Informationen dazu findest du in Sektion 9. „Wie lange speichert Clark meine Daten?“.

Die Daten zu der Interaktion mit unseren automatisierten Emails werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

4.4. Betreuung in Vertragsangelegenheiten

Im Rahmen unserer Beratungstätigkeit verarbeiten wir deine Kontaktdaten, Vertragsstammdaten deine persönlichen Daten und Gesundheitsdaten. Als dein Versicherungsmakler betreuen wir dich in allen Versicherungsangelegenheiten zu den Themengebieten, zu denen du Versicherungen in deinem Profil hinzugefügt hast, die dich interessieren oder zu denen bei dir ein Bedarf ermittelt wurde. Wir verwenden deine persönlichen Angaben und deine Versicherungsdaten, also die Angaben zu deinen Versicherungsverträgen oder einzelnen Versicherungsfällen, um dir sicher und zuverlässig Informationen zu deinen Versicherungen zur Verfügung zu stellen, bessere oder günstigere Angebote zu bestehenden Versicherungen machen zu können, dich über relevante Neuigkeiten zu informieren oder dir neue Versicherungen anzubieten, die zu deinem Bedarf passen und in deiner Lebenssituation sachgerecht sind.

Die Vertragsstammdaten und Kontaktdaten teilen wir, sofern die Beratung nicht einer unserer angestellten Mitarbeiter übernimmt, mit unseren Produkt- und Vertriebspartnern. Wir übermitteln Daten immer nur in dem Umfang, wie für die individuelle Beratungssituation erforderlich.

Abhängig vom Umfang deiner Beauftragung übermitteln wir daher deine Kontaktdaten und Produktinteressen an unsere Untervermittler und Vertriebspartner.

Um für dich möglichst viele Versicherungsangebote vergleichen zu können, bedienen wir uns sog. Maklerpools. Diese verwalten die einzelnen Versicherungsangebote verschiedener Versicherer. Da sich die Konditionen für Versicherungen je nach der Person des Versicherten unterschieden können, müssen wir Informationen über dich zur Verfügung stellen.

Die Maklerpools übernehmen für uns außerdem die Anbindung an die Versicherungen und Produktpartner, um die Kommunikation zu erleichtern und einen hohen Qualitätsstandard zu wahren.

Gesundheitsdaten teilen wir grundsätzlich nicht mit Vertriebspartnern. Sofern die Abwicklung des Versicherungsverhältnisses dies erfordert, erhalten jedoch die Produktpartner Zugriff auf die Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung und Übermittlung der Daten zur Durchführung oder Anbahnung eines Maklervertrags dient.

Gesundheitsbezogene Daten verarbeiten wir nur Aufgrund deiner Einwilligung (siehe 1. „Wozu benötigt Clark meine Einwilligung?“), Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Die Übermittlung von Daten zum Zweck einer Beratung an Untervermittler basiert auf der vertraglichen Berechtigung zur Einschaltung von Unterbevollmächtigten im Maklervertrag, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern wir Daten zu Zwecken einer werblichen Ansprache durch Maklerpools an diese übermitteln, erfolgt dies nur, wenn du uns dazu beim Abschluss des Maklervertrags deine Einwilligung erteilt hast.

Wir speichern deine Daten zu diesem Zweck solange unser Beratungsverhältnis besteht. Danach löschen oder anonymisieren wir die Daten, sofern sie nicht Aufbewahrungsfristen unterliegen. Daten mit vertraglichem Bezug unterliegen in der Regel längeren Aufbewahrungsfristen, da sie zu Beweiszwecken oder aus buchhalterischen Gründen weiterhin benötigt werden. Nähere Informationen dazu findest du in Sektion 9. „Wie lange speichert Clark meine Daten?“.

4.5. Statistische Auswertung zur Optimierung unseres Geschäftsmodells

Wir verarbeiten deine geschäftsbezogenen, forderungsbezogenen und nutzungsbezogenen Daten, außerdem, um unser Geschäftsmodell und unsere Produktvorschläge stetig zu verbessern. Dazu anonymisieren wir die Daten unmittelbar nach der Erhebung, um sie anschließend statistisch auszuwerten und Zusammenhänge zwischen einzelnen Informationen zu erkennen, die uns helfen, Probleme bei der Beratung und Betreuung von Versicherungsverhältnissen besser zu erkennen. Die anonymisierten Daten lassen keinerlei Rückschlüsse auf deine Person zu

Diese Informationen übermitteln wir nicht an Dritte.

Die Anonymisierung basiert und die anschließende Verarbeitung basieren auf unserem berechtigten Interesse, unser Geschäftsmodell weiter zu entwickeln, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Nach der Anonymisierung sind keinerlei Rückschlüsse auf deine Person möglich.

5. Welche Cookies setzt Clark ein?

5.1. Einsatz eigener Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf deinem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Deinen Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf dich zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten. Wir verwenden eigene Cookies insbesondere

  • Zur Login-Authentifizierung
  • Um deine Spracheinstellungen zu speichern
  • Um zu vermerken, dass dir eine auf unserer Website platzierte Information angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird
  • Um zu verstehen, wie du unser Angebot nutzt

Wir wollen dir dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website ermöglichen. Diese Service-Leistungen beruhen auf deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit § 96 Abs. 3 TKG als Rechtsgrundlage.

5.2. Cookies und Webtracking zu Analysezwecken

Um unsere Website zu verbessern verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten.

Zudem nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten. Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, dir personalisierte Werbung auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Das heißt Werbung, die deinen tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Rechtsgrundlage für diese, im Folgenden näher beschriebene Datenverarbeitung ist deine Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit § 96 Abs. 3 TKG.

In der folgenden Auflistung der von uns eingesetzten Technologien findest du zudem jeweils Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten hinsichtlich unserer Analyse­maßnahmen mittels eines sogenannten Opt-Out-Cookies. Bitte beachte, dass nach dem Löschen aller Cookies in deinem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

Google Dienste

Unsere Website verwendet Tracking- und Analysedienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Analytics

Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Deines Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können.

Deine IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass dadurch keine Rückschlüsse auf deine Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Du kannst, wie oben dargestellt, deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse), sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du ein von Google bereitgestelltes Browser-Add-On herunterlädst und installierst.

Alternativ zum Browser-Add-On oder wenn du unsere Website von einem mobilen Endgerät aufrufst, kannst du bitte diesen Opt-Out-Link nutzen. Dadurch wird Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschst du deine Cookies in diesem Browser, musst du diesen Link erneut klicken.

Google Tag Manager und Google AdWords Conversion Tracking

Mittels „AdWords Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um dir individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein.

Falls du ein Google-Konto verwendest, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen deinen Web- und App-Browserverlauf mit deinem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus deinem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn du diese Zuordnung zu deinem Google-Konto nicht wünschst, ist es erforderlich, dass du dich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggst.

Du kannst, wie oben dargestellt, deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem kannst du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über dich erfassten Informationen ausgewählt wurde.

DCMN Reichweitenmessung

Wir nutzen für die Reichweitenmessung unserer TV-Kampagnen Services der DCMN GmbH, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin („DCMN“). Hierfür werden technische Nutzungsdaten über deine Verwendung unserer Website oder App pseudonym erhoben und zusammen mit Informationen über unsere TV-Kampagnen (z.B. Sendezeitraum, Sender) ausgewertet. Anhand der Auswertungen können wir den Erfolg unserer Kampagnen messen und Inhalte für unsere Nutzer und Zielgruppen optimieren, z.B. indem wir sehen, ob Nutzerzahlen im zeitlichen Zusammenhang mit bestimmten Kampagnen signifikant ansteigen.

Du kannst der Verarbeitung deiner Nutzungsdaten in diesem Zusammenhang widersprechen, wenn du diesen Opt-Out-Link anklickst.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du auch auf der Website von DCMN: https://dcanalytics.dcmn.com/faq/

VWO

Diese Webseite benutzt VWO, einen Webanalysedienst der Wingify Software Private Limited ,14th Floor, KLJ Tower North, Netaji Subhash Place, Pitam Pura, Delhi 110034, India., („VWO“). Die durch Cookies erzeugten Informationen über deine Nutzung unserer Webseite werden durch VWO auf Servern innerhalb Europas verarbeitet. In Ausnahmefällen kann eine Übertragung an Server außerhalb der EU und des EWR erfolgen. In solchen Fällen werden die Anforderungen der DSGVO für Übermittlung von Daten in Drittstaaten eingehalten. Wir haben die Funktion IP-Anonymisierung auf unserer Website aktiviert, sodass deine IP-Adresse von VWO innerhalb der EU und des EWR zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von VWO übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag von Clark wird VWO diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen. Die im Rahmen von VWO von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von VWO zusammengeführt.

Du kannst das VWO-Tracking jederzeit deaktivieren und somit die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an VWO sowie die Verarbeitung dieser Daten durch VWO verhindern, indem du der Anleitung auf https://vwo.com/opt-out/ folgst.

Mehr Informationen zum Datenschutz beim Wingfy erhältst du auf: https://vwo.com/privacy-policy/

DoubleClick

DoubleClick verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um dir für dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der DoubleClick ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das Browser-Plug-in zur DoubleClick-Deaktivierung herunterlädst und installierst.

Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, kannst du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über dich erfassten Informationen ausgewählt wurde.

Facebook-Pixel

Unsere Websites verwenden zu Marketingzwecken sog. Conversion und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel um Ihnen anhand Deines Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Websites erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls du Mitglied bei Facebook bist und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen deines Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über deinen Besuch bei uns erfassten Information zudem mit deinem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen.

Die Privatsphären-Einstellungen deines Facebook-Profils kannst du jederzeit einsehen und ändern. Wenn du kein Facebook-Mitglied bist, kannst du die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem du auf der zuvor erwähnten TRUSTe-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Facebook“ betätigst. Die Datenverarbeitung kannst du außerdem unterbinden, indem du folgenden Link klickst: Custom Opt-Out

Wenn du die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivierst, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über dich erfassten Informationen ausgewählt werden.

Twitter Ads

Wir nutzen Dienstleistungen des Mikroblogging-Dienstes Twitter. Twitter wird von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben. Twitter ermöglicht es uns, zielgruppenbasierte Werbung, Re-Targeting und Conversion-Tracking für Online-Werbung einzusetzen.

Hierbei wird Werbung für bestimmte Zielgruppen anhand einer Auswahl von allgemeinen Kriterien, wie z.B. demographischen Merkmalen, Regionen oder Interessen ausgespielt. Außerdem ermöglicht Twitter uns auch gezielte Anzeigen auf Grundlage deiner bisherigen Seitenaufrufe.

So können dir beispielsweise Anzeigen von uns angezeigt werden, wenn du dich für unseren Service interessiert hast (Re-Targeting). Die hierbei verarbeiteten Daten enthalten für uns keine konkrete Angaben zu deiner Person oder Daten, die wir im Rahmen einer Vertragsbeziehung ausgetauscht haben oder die du bei einer Anfrage auf unserer Seite eingegeben hast und sie lassen keine Identifizierung deiner Person zu.

Es werden lediglich allgemeine und technische Angaben über aufgerufene Seiten ausgewertet. Diese pseudonymen Angaben werden auch nicht mit sonstigen Informationen zu deiner Person zusammengefügt.

Du kannst diese Datenverarbeitung unterbinden, indem du in deinem Webbrowser die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung verhinderst; wir weisen jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können wirst.

Twitter hält sich überdies an die Do-Not-Track-Einstellung deines Browsers. Weitere Informationen findest du hier:https://support.twitter.com/articles/20171372 Als Twitter-Nutzer kannst Du diese Datenverarbeitung auch unterbinden, indem du in den Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen neben der Überschrift „Gesponserter Inhalt“ das Kontrollkästchen „Anzeigen maßschneidern basierend auf von Werbepartnern geteilten Informationen“ deaktivierst.

BingAds

Unsere Website verwendet Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“). Microsoft verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um dir für dich relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Microsoft dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich wirst nutzen können. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten an Microsoft sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem du die personalisierten Anzeigen auf der Widerspruchsseite von Microsoft deaktivierst.

Bitte beachte, dass in diesem Fall nach dem Löschen aller Cookies in deinem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut der Widerspruch erklärt werden muss. Nähere Informationen hierzu findest du in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

Outbrain

Unsere Website verwendet die Technologie des Anbieters Outbrain UK Ltd., 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JA, UK („Outbrain“) mit der unsere Nutzer auf weiterführende, für sie ggf. ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Website und auf Websites von Dritten hingewiesen werden. Die von Outbrain z.B. unterhalb eines Artikels integrierten weiteren Lese-Empfehlungen werden auf Grundlage der bisherigen vom Nutzer gelesenen Inhalte bestimmt.

Für die Anzeige dieser interessenbezogenen weiterführenden Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Die im Outbrain-Widget angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert.

Die Anzeige von Lese-Empfehlungen durch Outbrain mittels Cookies erfolgt auf rein pseudonymer Basis. Zur Anonymisierung der IP-Adresse wird der letzte Teil der IP-Adresse entfernt. Du kannst die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (siehe oben) oder über einen Widerspruch auf der Website von Outbrain verhindern. Nähere Informationen hierzu findest in den Datenschutzhinweisen von Outbrain.

Taboola

Wir nutzen auf unserer Webseite den Dienst Taboola, der Taboola Inc, 1115 Broadway, 7th Floor, New York, New York 10010, USA (“Taboola”). Taboola verarbeitet die folgenden Daten: Zielseite, Folgeseite, besuchte Seiten, Klicks, Daten zur Umwandlung des Nutzerstatus. Diese Datenverarbeitung findet aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO statt. Die Daten werden dabei an die Server von Taboola in den USA übertragen.

Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter:

https://www.taboola.com/privacy-policy

Criteo

Unsere Webseite verwendet eine Technologie der Criteo GmbH, die zu Marketingzwecken aggregierte Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher sammelt und speichert. Die Criteo GmbH analysiert anhand eines Algorithmus das aufgezeichnete Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sog. Publishern) anzeigen. Eine unmittelbare Identifizierung deiner Person erfolgt nicht. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Du kannst der Analyse Ihres Surfverhaltens auf unseren Webseiten widersprechen, indem du hier auf Criteo Austragung klickst. Wenn du dich bereits ausgetragen hast und wieder personalisierte Criteo-Banner angezeigt bekommen möchtest, klicke bitte auf Criteo Eintragung.

Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie erhältst du in den Datenschutzbestimmungen der Criteo GmbH.

Adjust

Wir setzten bei der Verwendung der App die Analysetechnologie „adjust.io“ der Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin ein. adjust.io erhebt und nutzt in unserem Auftrag die IP-Adresse und – sofern vom Nutzer in den Systemeinstellungen seines Geräts nicht deaktiviert – temporäre Geräteidentifikationsnummern. Diese Daten werden unmittelbar nach ihrer Erhebung und vor ihrer weiteren Verarbeitung pseudonymisiert.

Ein unmittelbarer Rückschluss auf deine Person ist hierdurch nicht möglich. Die durch den Einsatz erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der App zu analysieren, indem beispielsweise aggregierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche und Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten erstellt werden.

6. Social Media

6.1. Facebook

Unsere Website bietet dir die Möglichkeit, dich auf der Website mit deinen bestehenden FacebookProfildaten anzumelden. Hierzu verwenden wir Facebook Connect, einen Dienst der Facebook Inc.,

1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“). Sobald du dich mit FacebookConnect angemeldet haben ist eine zusätzliche Registrierung nicht erforderlich. Sofern du diese Funktion nutzen möchtest, wirst du zunächst auf Facebook weitergeleitet. Dort wirst du aufgefordert, dich mit deinem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir nehmen von deinen Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Bist du bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss werden deine E-Mailadresse und deine Facebook Profil Id von uns gespeichert, wenn du den Vorgang mit dem Button „Mit Facebook einloggen“ bestätigst.

Zudem nutzen wir Social Media PlugIns von Facebook Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, dass du unsere Inhalte über soziale Netzwerke teilst und wir unsere Reichweite dadurch vergrößert wird.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Facebook erhält die Information, dass du die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen hast. Dies erfolgt unabhängig davon, ob du ein Konto bei Facebook besitzt und dort eingeloggt bist. Wenn du bei Facebook eingeloggt bist, werden diese Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Wenn du das aktivierte Plug-in betätigst und z. B. die Seite verlinkst, speichert Facebook auch diese Information einschließlich Datum und Uhrzeit in deinem Nutzerkonto und teilt dies deinen Kontakten öffentlich mit. Wenn du die Zuordnung mit deinem Profil bei Facebook nicht wünschst, musst du dich sich vor Aktivierung des Plug-ins ausloggen.

Facebook speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, als Facebook-Mitglied kannst du Werbung auf Basis von sozialen Handlungen in den Werbepräferenzen deaktivieren. Du kannst das Laden der Facebook Social Media Plug-ins auch mit Zusatzprogrammen für deinen Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Facebook Blocker.

Nähere Informationen hierzu findest du in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

6.2. Einbindung von Youtube-Videos

Wir haben Videos in unserer Website eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), eine Konzerngesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Google und die Konzerngesellschaft YouTube dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Videound Bildinhalten.

Durch den Besuch unserer Website erhalten YouTube und Google die Information, dass du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Dies erfolgt unabhängig davon, ob du bei YouTube oder Google eingeloggt bist oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn du YouTube auf unserer Website aufrufst, während du in deinem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt bist, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn du die Zuordnung nicht wünschst, ist es erforderlich, dass du dich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggst.

Du kannst wie oben dargestellt deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du in den GoogleEinstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivierst. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

Weitere Informationen findest du in den auch für YouTube geltenden Datenschutzhinweisen von Google.

7. An wen übermittelt Clark meine Daten?

7.1. Übermittlung an Dienstleister und andere Empfänger

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

Du deine Einwilligung dazu erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe deiner Daten hast, wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf deine Anfrage hin erfolgen.

Insbesondere übermitteln wir Daten an die folgenden Empfänger:

  • Produktpartner (z.B. Versicherungen und Banken)
  • Vergleichsrechner
  • andere Versicherungsmakler und Maklerpools

Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist. Ein Teil der Datenverarbeitung kann außerdem durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren und Cloud-Dienstleister, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung deiner Aufgaben verwenden.

Grundsätzlich arbeiten wir beim Einsatz von Dienstleistern nur mit Firmen zusammen, die Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten. Sofern Deine Daten beim Einsatz von Dienstleistern ausnahmsweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden sollten, haben wir mit den Dienstleistern spezielle Verträge abgeschlossen, die den Erfordernissen in Hinblick auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission entsprechen, sofern diese nicht Privacy-Shield zertifiziert sind, oder in Ländern sitzen, die gemäß einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union ein angemessenes Datenschutzniveau garantieren.

7.2 Amazon Web Services

Deine Daten werden teilweise auf Servern verarbeitet, die von Amazon Web Services zur Verfügung gestellt werden, einem Dienst der Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, Washington 98109, USA („AWS“). Über die Server von AWS wird die Verbindung deines Geräts mit den Inhalten in unserer Website hergestellt. Die Server, die wir verwenden befinden sich grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union. Allerdings können Teile deiner Daten aus technischen Gründen auch in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden, insbesondere in den USA.

Um den Schutz deiner Daten auch in diesem Fall zu gewährleisten, nimmt AWS am EU-US-PrivacyShield teil. Zudem haben wir mit dem AWS einen speziellen Vertrag abgeschlossen, die den Erfordernissen in Hinblick auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission entspricht.

7.3. Zusammenarbeit mit FL Fintech E

Wir arbeiten mit unserer Muttergesellschaft, der FL Fintech E GmbH, Goethestraße 10, 60313 Frankfurt, Deutschland, zusammen und tauschen im Rahmen der Erbringung unseres Dienstes personenbezogene Daten aus, um wechselseitig Verarbeitungsvorgänge vorzunehmen. Wir und die FL Fintech E GmbH sind gemäß Art. 26 DSGVO gemeinsam Verantwortliche für deine personenbezogenen Daten im Rahmen des Marketings und der Produktgestaltung. Gemeinsamer Zweck ist die Bereitstellung maßgeschneiderter Angebote zu Versicherungs- und Anlageleistungen für dich als Kunde, sowie die Optimierung unseres Angebots.

Wir und die FL Fintech E GmbH haben insoweit in Vereinbarungen festgelegt, wer von uns welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarungen stellen wir Ihnen auf Anforderung gerne zur Verfügung. Die in Ziff. 11 beschriebenen Rechte hast du auch, soweit es hiesige Datenverarbeitung betrifft, gegen gemeinsam Verantwortliche. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

7.4 Zusammenarbeit mit der Clark Germany GmbH

Wir arbeiten mit unserer Schwestergesellschaft, der Clark Germany GmbH, Goethestraße 10, 60313 Frankfurt, Deutschland, zusammen und tauschen im Rahmend er Erbringung unseres Dienstes personenbezogene Daten aus, um wechselseitig Verarbeitungsvorgänge vorzunehmen. Wir und die Clark Germany GmbH sind gem. Art. 26 DSGVO gemeinsam Verantwortliche für deine personenbezogenen Daten im Rahmen der Erbringung unserer Dienste als Versicherungsmanager. Gemeinsamer Zweck ist die Erbringung von allen Dienstleistungen zu Versicherungen und Anlagen für dich als Kunden und die Bereitstellung maßgeschneiderter Angebote.

Wir und die Clark Germany GmbH haben insoweit in Vereinbarungen festgelegt, wer von uns welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt. Den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarungen stellen wir Ihnen auf Anforderung gerne zur Verfügung. Die in Ziff. 11 beschrieben Rechte hast du auch, soweit es hiesige Datenverarbeitungen betrifft, gegen gemeinsam Verantwortliche.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO.

8. Newsletter

Du hast die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen, in wir dich regelmäßig über unseren Produktstart in Österreich und Neuigkeiten zu unseren Produkten und Aktionen informieren werden. Sofern du deine E-Mail-Adresse bestätigst, speichern wir deine E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis du die Newsletter abbestellst. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, dir die Newsletter senden und deine Anmeldung nachweisen zu können. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir verwenden in unseren Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation.

Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist deine Zustimmung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn du die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschst, kannst du die Newsletter abbestellen oder Grafiken in deinem EMail-Programm standardmäßig deaktivieren.

Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

9. Wie lange speichert Clark meine Daten?

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit dir enden, aufbewahren. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse an der Verteidigung gegen Rechtsansprüche, Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

Auch danach müssen wir deine Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäsche­gesetz und dem Wertpapierhandels­gesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

10. Welche Rechte stehen mir gegenüber Clark bei der Datenverarbeitung zu?

Dir steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Du kannst außerdem die Löschung deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Du kannst die Verarbeitung deiner Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Dir steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir dir auf Wunsch eine digitale Kopie der von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um deine hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, kannst du dich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchtest.

Zudem hast du das Recht der Datenverarbeitung zu widersprechen, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht. Du hast schließlich das Recht dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

11. Wie kann ich eine Datenverarbeitung durch Clark verhindern?

Du hast gemäß Artikel 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen.

Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hast du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchtest du von deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

Letzte Aktualisierung: 10.08.2021

Als PDF herunterladen